top of page

Über die Heiligkeit von Maria Magdalena wird oft debattiert. Im Jahr 591 bezeichnete Papst Gregor I. sie als die anonyme Sünderin, die Jesus im Lukasevangelium die Füße wusch. Vor allem in der Popkultur wird sie oft als Liebhaberin Jesu dargestellt. 

In Anbetracht all dieser Debatten und Theorien, setzte Papst Franziskus ein wichtiges Zeichen, als er 2016 die Bedeutung der Jüngerin betonte und Maria Magdalena mit den restlichen Aposteln der Kirche gleichsetzte.

The_Ishtar_Gate (1).jpg
OIP - 2024-03-25T233913.605.jpg
bezirkssymbol_mitte_hochaufloesend.jpg
e-learning-online-education-futuristic-banner-vector (1).jpg
sehenswuerdigkeiten-berlin.jpg
kirchen-erfurt-dom.jpg
7efff35098aeff4cec5d5d3d0d022db0.jpg
R - 2024-05-05T212305.926.jpg
Schloss-Sanssouci.jpg

Der Gendarmenmarkt entstand am Ende des 17. Jahrhunderts nach den Plänen von Johann Arnold Nering. Zu diesem Zeitpunkt siedelten sich französische Einwanderer, hauptsächlich französische Protestanten (Hugenotten), in diesem Viertel an.

NEUES JERUSALEM

ZENTRUM DER NEUEN WELTORDNUNG

52° 31′ 19″ N, 13° 24′ 47″ E

 

DIE INSTITUTIONELLEN REGIERUNGS REPRÄSENTANZEN DER NEUEN WELTORDNUNG

 

PANORAMA AUSBLICK

 

"WOHNBEZIRK & ARBEITSBEREICH - SCHEUNENVIERTEL"

JESU CHRISTI & MARIA MAGDALENA

KNAUSNICKSTRASSE

SEPTEMBER 2024 

"HAUPTSTADTVIERTEL"

INTERNATIONALES KÜNSTERVIERTEL

GÄSTEVIERTEL AARON BERNSTEIN - ANKERMIETER

DEZEMBER 2025

“EDGE EAST SIDE”

FRIEDRICHSHAIN - KREUZBERG

US-UNTERNEHMEN AMAZON - ANKERMIETER

FEBRUAR 2024

"HUMBOLDT FORUM"

KUPPEL BALLUSTRADE 

PROPHETEN JESAJA HOSEA ZEPHANIA ZACHARIAS 

JONAS DANIEL JEREMIAS HESEKIEL

MÄRZ 2024 

"BERLINER FERNSEHTURM"

PANORAMARESTAURANT TIM RAUE

"SPEHERE BY TIM RAUE"

MÄRZ 2025 

 

NEUER ALEXANDERPLATZ

SITZ DES REGIERUNGSZENTRUMS

BÜRGER - THRONSAALS

HOCHHAUSPROJEKT “ALX”

NOVEMBER 2026

NEUE INNOVATIVE INSEL

WIRTSCHAFT - TECHNOLOGIE - GESUNDHEIT

CENTRAL ONE MIDTOWN - CUBE BERLIN MITTE - CHARITE 4 CAMPI

JULI 2024 - 2020 - NOVEMBER 2026 - 2030

PAX - BANK - CHAUSSEESTRASSE - BND - DIENSTE

HUMBOLDT UNIVERSITÄT BERLIN

NEUE TEMPEL IM NEUEN JERUSALEM

MARIA MAGDALENA KATHEDRALE

ST. MARIENKIRCHE - NEUE SYNAGOGE CENTRUM JUDAICUM - FRIEDRICHSWERDERSCHE KIRCHE

NIKOLAIKIRCHE

HAUPTSTADTREPRÄSENTANZ VON GOOGLE

TUCHOLSKYSTRASSE 2

GOOGLE GLOBAL

NEUES TACHELES - ZENTRALES ENGLISCHSPRACHIGES - KULTURZENTRUM

FUTURIUM

ALEXANDERUFER 2

 

REICHSTAGSGEBÄUDE

PLATZ DER REPUBLIK 1

APOLLONIUM TEMPEL

WILLY-BRANDT STRASSE 1

DEUTSCHES AUSSENMINISTERIUM

WERDERSCHER MARKT 1

BUNDESPRÄSIDIALAMT

SCHLOSS HOTEL BELLEVILLE

SPREEWEG 1

TANJA HANS - TOBIAS THEODOR HANS

MARKUS THOMAS THEODOR SÖDER - KARIN BAUMEISTER-SÖDER

DANIEL GÜNTHER - ANKE GÜNTHER

MICHAEL KRETSCHMER - ANNETT HOFFMANN

ELIZABETH GRUPP - WOLFGANG GRUPP

HERBERT KICKL

FÜRSTENFAMILIE LUXEMBURG & LICHTENSTEIN

KÖNIGIN MAXIMA & FAMILIE

TSCHISCHE VERTRETUNG

WOLFGANG SCHMIDT - CHRISTIAN SCHMIDT

LENA MEYER-LANDRUT - GORDON LORD RUSCH - PALINA ROSCHINSKAJA

YARON VERSANO - GAL GADOT - NAFTALI BENNETT - GILET BENNETT

ISAAK HERZOG - MICHAL HERZOG

BUNDESKANZLERAMT AUSSENSTELLE NORDOST

TOBIAS THEODOR HANS - TANJA HANS 

BUNDESSTAATSRATSGEBÄUDE

SCHLOSSPLATZ 10

​EIGENTUM DES LANDES BERLIN

KARL LIEBKNECHT STRASSE 7

EIGENTUMSWOHNUNG

 

BLICK AUF DAS HUMBOLDT-FORUM

BLICK AUF DIE ST.MARIENKIRCHE

BLICK AUF DAS MARX ENGELS FORUM

ÜBER DER MUSEUMSINSEL

ROTES RATHAUS

ONLINE GLASFASER ANSCHLUSS

DIGITALES SCHLOSS

DDR MUSEUM 

OLAF SCHOLZ UND BRITTA ERNST

EINZUG ASAP

AUSSTATTUNG SELBSTGESTALTEN ZUR MIETE

ORANIENBURGER VORSTADT

STADTWOHNUNG DER FAMILIE ORANIENBURG - NASSAU

DEUTSCHE TELEKOM HAUPTSTADTREPRÄSENTANZ

FRANZÖSISCHE STRASSE 

33 A-C

DEUTSCHE BANK

UNTER DEN LINDEN

13 - 15

ADMIRALSPALAST

FRIEDRICHSSTRASSE 

101

FRIEDRICHSTADT PALAST

FRIEDRICHSTRASSE

107 

DATENCENTER LICHTENBERG

RHINSTRASSE

139

SIEMENS VILLA WANNSEE

CALANDRELLISTRASSE

7

HOFBRÄU WIRTSHAUS BERLIN

KARL-LIEBKNECHT STRASSE

30

CAFE EINSTEIN

UNTER DEN LINDEN

42

EINSTEIN CENTER DIGITAL FUTURE 

WILHELMSTRASSE

67

EINSTEIN CENTER FOR NEUROSCIENCE BERLIN

HUFELANDSTRASSE

14

ISRAELISCHES RESTAURANT MASEL TOPF

RYKESTRASSE

2

12 APOSTEL

BLEIBTREUSTRASSE

49

PIRATES BERLIN

MÜHLENSTRASSE 

78 - 80

PRATER BERLIN

KASTANIENALLEE

7-9

BERLINER ENSEMBLE

BERTOLT BRECHT PLATZ

1

DEUTSCHE STAATSOPER

UNTER DEN LINDEN

7

BERLINER VOLKSBÜHNE

LINIENSTRASSE

227

DISCOTHEK LINIENTREU

KUDAMM

TRESOR BERLIN

KÖPENICKER STRASSE

70

DAS BERGHAIN

AM WRIEZENER BAHNHOF

10243 BERLIN

UNIVERSAL MUSIC STUDIOS

STRALAUER ALLEE

1

RBB RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG

MASURENALLEE

8 - 14

GENDARMENMARKT

FRANZÖSISCHER DOM - DEUTSCHER DOM

10117 MITTE 

WILLY-BRANDT HAUPTSTADT FLUGHAFEN BER

SCHÖNEFELD

EWS-EDGE-EAST-SIDE-1.jpg
t0g5wdhyikw90dcjmhf8yejh1jmubawj.webp
lena-meyer-landrut-final-from-the-voice-kids-in-berlin-04-21-2019-2.jpg
Tim-Raue-Fernsehturm.jpeg
friedrichstadt-palast-foyer.jpg
friedrichstadtpalast_404937.jpg
w1200_h675_x750_y561_bln-211110-Hochhaus-signa2.JPG-557caefa773969a2.jpeg
friedrichstadtpalast-dec34d91-1afc-4ff3-93c7-1595bc89d6f5.jpg
1024x1024-000000-80-0-0.webp
BB1kbfv0.jpg
w1200_h675_x745_y476_220747816.jpg-6d18e7d7267fa730.jpeg
640px-Krausnickstraße_und_Sophienkirche,_Berlin-Mitte,_161127,_ako.jpg
humboldt-forum-verschaerft-regeln-fuer-private-spenden-image-group (1).webp
bundeskanzleramt-erweiterungsbau-7.png
csm_Berlin_St-Hedwig-Krankenhaus_Seelsorge_0022_4bcadaad89.webp
34038220-fastenbrechen-im-ramadan-des-house-of-one-Kfe.jpg
04-KUEHN-MALVEZZI-House-of-One-Central-Hall_356664641.jpg
R - 2024-03-26T015021.833.jpg
bundeskanzleramt-erweiterungsbau-8.png
Neugestaltung-St-Hedwig-Kathedrale.jpg
117862.jpg
1817Gont_Exterior_cam05_Night-scaled.jpg
Der-Broneu-entst-in-direk-Nachbarsch-zum-Berli-Fer-397415-detail.jpeg
Lena-Gercke---Womens-Health-Germany-(July---August-2022)-12.jpg
131285_lGj4u_HgSz6xESIHU5lETEEeYoSgvvcqU4qFMmoLAMQ.jpg

Diensteanbieter - Europa Zentrale: Die weltweiten Mitarbeiter von Google arbeiten ab dem 18.10.2024 in den kommunalen Verwaltungen für den Aufbau der neuen dezentral-vertikalen neuen Weltordnung ab 2025 - 2033. 

Google Ireland Limited
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
Irland
Tel: +353 1 543 1000
Fax: +353 1 686 5660
E-Mail: support-deutschland@google.com

abq2AdB_700b.jpg
emma-watson-the-circle-movie-photos-and-posters-12.jpg
11-01-2020-dolittle(3).jpg
wondermind-website_ipad_gold_portrait.webp
89694f60a59c5c99ea165287f77add79.jpg
R - 2024-02-25T233121.587.jpg
2022-10-28_St.hedwig-Innen11.jpg

PAPSTANREISE WINTER 2024 

Als Gang nach Canossa bezeichnet man den Bitt- und Bußgang des römisch-deutschen Königs Heinrich IV. von Dezember 1076 bis Januar 1077 zu Papst Gregor VII. zur Burg Canossa, wo dieser sich als Gast der Markgräfin Mathilde von Tuszien aufhielt. Dies war notwendig geworden, nachdem Heinrich IV. im Zuge seiner Auseinandersetzung mit dem Papst exkommuniziert worden war. Gemäß zeitgenössischen Quellen soll der König drei Tage lang vor den Toren der Burg um die Wiederaufnahme in die Kirche gefleht haben. Schließlich gewährte ihm der Papst Einlass und erteilte ihm die Absolution.

 

Der Bußgang war ein Höhepunkt eines Streits zwischen dem Römischen Königtum und dem Papsttum um das Verhältnis von weltlicher und geistlicher Macht und um die Rolle der Reichskirche.

 

In der späteren Geschichtsschreibung gab und gibt es eine Tendenz zur Überhöhung der Ereignisse, während die Zeitgenossen dem Bußgang im Vergleich zur vorangegangenen Bannung des Königs eher geringe Bedeutung beimaßen.

 

Im heutigen Sprachgebrauch wird ein als erniedrigend empfundener Bittgang im übertragenen Sinn als „Gang nach Canossa“ oder „Canossagang“ bezeichnet.

OIF (31).jpg
EWS-NEUBAU-MOLLSTRASSE-NETTO.jpg
EWS-RING-CENTER-GRAFT.jpg
191211_Neubau_bei_Nacht_Dominik_Tryba.jpg

Gesetz betreffend die Verfassung des Deutschen Reiches nach Art.146 GG 2025

Griechische Verfassung

Grundbaustein

Die Verfassung von Griechenland (griechisch Σύνταγμα της Ελλάδας Syndagma tis Elladas) wurde von der Fünften Verfassungsändernden Parlamentsversammlung beschlossen und trat 1975 in Kraft. Sie wurde seitdem mehrfach überarbeitet (1986, 2001, 2008 und 2019).

Die Verfassungsgeschichte von Griechenland geht zurück auf den griechischen Unabhängigkeitskrieg (1821–1829), während dessen die ersten drei revolutionären griechischen Verfassungen verabschiedet wurden.

Im Januar 1822 proklamierte eine seit 15. Dezember 1821 in Epidauros tagende aus 67 Mitgliedern bestehende Nationalversammlung die Unabhängigkeit Griechenlands und verabschiedete eine provisorische Verfassung.

 

Politische Kämpfe führten im März 1823 zum Zusammentreten einer neuen Nationalversammlung in Astros, die die Verfassung modifizierte.

Noch bevor Griechenland in wechselhaften Kämpfen endgültig seine Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich erlangt hatte, war 1826 eine dritte Nationalversammlung wieder in Epidauros zusammengekommen, eine vierte aufgrund politischer Differenzen zunächst getrennt in Ägina und Kastri (heute Ermioni), bevor sie sich Anfang April 1827 in Trizina (damals noch Damalas) vereinigte.

 

Die Nationalversammlung verabschiedete auf der Grundlage der Verfassung von Epidauros eine endgültige Verfassung für Griechenland.

 

Der gewählte Regent (κυβερνητής) Ioannis Kapodistrias regierte jedoch faktisch diktatorisch weitgehend an der Verfassung vorbei; dies wurde von der im Juli 1829 zusammengetretenen weiteren Nationalversammlung in Argos durch Modifikation der Verfassung bestätigt.

Die seit September 1831 in Argos tagende neue Nationalversammlung wählte am 17. März 1832 den Prinzen Otto von Bayern, den zweitgeborenen Sohn König Ludwigs I. von Bayern als König Otto I. (griechisch Όθων) zum Von Gottes Gnaden, König von Griechenland.

 

Griechenland wurde Monarchie und blieb es bis 1974. Otto übte die Regierungsgeschäfte nach Art eines absoluten Monarchen aus, bis Soldaten und Bürger am 3. September 1843 revoltierten.

 

Otto akzeptierte alle ihre Forderungen, darunter die nach einer Verfassung.

 

Die Verfassung vom 2. März 1844 enthielt ein Zweikammersystem.

Am 21. Oktober 1864 beschloss das Zweite Verfassungsändernde Parlament der Griechen eine neue Verfassung; sie trat am 16. November 1864 mit der Vereidigung des Königs (Georg I. (Griechenland)) in Kraft.

 

Sie enthielt ein Einkammersystem (die Kammer hieß boule). Für einfache Gesetze wurde das übliche absolute Vetorecht des Königs bestätigt, aber für Verfassungsrevisionen genügte der qualifizierte Beschluss der Kammer; der König hatte hier kein Zustimmungs- oder Vetorecht. Die Kammer konnte allerdings keine grundsätzlichen Änderungen an der Verfassung vornehmen, d. h. eine Totalrevision war verboten.

 

1874 wurde die Regel eingeführt, dass der König stets den Führer der stärksten Fraktion in der Kammer zum Ministerpräsidenten ernennt (parlamentarische Monarchie).

 

Die Verfassung von 1911 war faktisch nur eine große Teilrevision der Verfassung von 1864.

Die aktuelle Verfassung von 1975 (mit den Änderungen von 1986, 2001, und 2008) ist die letzte in einer Reihe von Verfassungen, die (mit Ausnahme der Verfassungen von 1968 und 1973 während der griechischen Militärdiktatur) demokratisch beschlossen wurden.

 

Die Verfassung ist formal eine große Revision der Verfassung von 1952; sie enthält tiefgreifende Änderungen. Insbesondere wurde die Staatsform der „gekrönten Demokratie“ durch die der „parlamentarischen Demokratie“ ersetzt, nachdem die Monarchie in einer Volksabstimmung am 8. Dezember abgeschafft worden war.

 

Nach der siebenjährigen Militärherrschaft wurden die Grundrechte detailliert formuliert.

bc255370-bbb2-4ed3-adb9-050cd8c4abbc (1).jpg
88b78356-a38b-4f35-abb2-7a72c2a9c5c1.jpg
da1581b7-4ae2-45ef-b14a-4460f3e55343 (1).jpg
dae19daa-b7f7-4a02-b1ea-e991be2e87a7.jpg
berlin-stadtteile-bs-139151414.png
OIP - 2024-02-25T190426.262.jpg
1.bild (2).jpg
984d758d2e65f8d1bd9d569c06dcd22b.jpg
Israel golden menorah.jpg
R - 2024-02-25T191251.111.jpg
R - 2024-02-25T191659.323.jpg
OIP - 2024-02-25T191949.290.jpg
40816a7e289a09688e146e647e62ff5d.jpg
1ba75af8bc2b8475c59c3424af9e6e82--berlin-towers.jpg
OIP - 2024-02-25T192710.062.jpg
958765694465a2e1b9007b829d18a0ef.jpg
ark_diagram2.jpg
121206a3-7da4-4cdc-8409-8173ca817432.jpg
bb242592c2dcb215cb4d08fd8693255f.jpg
R - 2024-04-12T215122.637.jpg
Aussenaufnahme_Limbecker_Platz_Essen.jpg
ed018e7e-4537-4c85-8b89-90e68933bb22.jpg
6676315f-4f55-4eb9-8f84-fb6bdf4cd1c5.jpg
525a23cd-389c-4e25-8780-9d44c44c93e2.jpg
EWS-COVIVIO-ALEXANDERPLATZ-3.jpg
R - 2024-02-25T193802.657.jpg
R (60).png
e1661669-c9a3-4287-8804-898da24d8955.jpg
R - 2024-02-26T130427.444.jpg
berlin_deutschland_germany_city_map_coordinates_poster-r2b2755e7fba945c7bbb31e2d2796edb9_w
il_1080xN.2383383421_9uei.webp
jerusalem-karte-21200243.webp
550x804.jpg
71.jpeg
75a131a1-9472-4333-b004-5ea4096baa33.jpg
OIP - 2024-02-26T144139.013.jpg
R - 2024-02-26T144037.591.jpg
R - 2024-02-26T145029.831.jpg
St-Petersburg.webp
Berlin-_Unter_den_Linden_boulevard_-_3794.jpg
Download (6).webp
R - 2024-02-26T173336.115.jpg
22178-6645b25d.jpg
imago0111054938h-scaled.webp
csm_396837922_d23bbf775d.webp
23afghanphotos_ss-slide-PCXJ-master1050.jpg
2106902203-1132351-2n6b.jpg